Brechmann heute

Wir sind Brechmann

Wir, das sind etwa 100 Mitarbeiter, die sich Tag für Tag engagieren und einsetzen. Mit Kompetenz und Know-how. Mit Erfahrung und Expertise. Für Importeure, Teilegroßhändler, Wiederverkäufer und Werkstätten, die sich in über 100 Ländern rund um den Globus verteilen. Zusammen in der Kundenbetreuung, Verwaltung, Logistik und im Lager haben wir nur ein Ziel im Blick: Ihre Zufriedenheit. Dafür beschaffen und liefern wir Original-Ersatzteile für Autos, Lastkraftwagen, Maschinen und weitere Nutzfahrzeuge – schnell, kostengünstig und kompetent. Auf Brechmann können Sie sich verlassen!

  • Seit 2019 exklusiver Vertriebspartner für PREXAparts
     
  • Weltweiter Verkauf in über 100 Ländern
     
  • Sofortiger Zugriff auf über 15 Millionen Artikel
     
  • Über 7.000 m² Lagerfläche
     
  • Exklusives Lager für Auto-Glas
     
  • Anbieter für Original-Ersatzteile von mehr als 30 Automarken
     
  • Verkauf von Original-Ersatzteilen der führenden NFZ-Hersteller
     
  • Über 100 Mitarbeiter
     
  • Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)
     
  • Inhabergeführtes Familienunternehmen

Historie

1979
Es war 1979, als ein dänischer VW-Händler einen neuen Lieferanten für VW- bzw. Audi-Ersatzteile suchte – und Werner Brechmann seine Chance erkannte.
Weil er überzeugt war vom Potenzial des Geschäfts, erzielte er einen mündlichen Liefervertrag mit der dänischen Firma. Darin festgelegt: Die Beschaffung und Vorfinanzierung der Ersatzteile sowie die notwendigen Transporte und Zollabwicklungen.

23.10.1979
Ein Wohmobil und einen Anhänger: Mehr braucht Werner Brechmann nicht, als der Neu-Unternehmer höchstpersönlich die erste Lieferung nach Dänemark fuhr. Die Rechnung von über 600 Positionen erstellte er noch mühsam über zwei Tage per Reiseschreibmaschine. Nach etwa einem Jahr belieferte er bereits vier größere Kunden in Dänemark – per Wohnmobil.
1984
Das dänische Marktpotenzial wurde ausgeschöpft und neue Märkte konnten erschlossen werden.
Dank des guten Netzwerks ergab sich die Möglichkeit, in die Niederlande zu exportieren – der erste Liefervertrag hat heute noch Bestand. Es war also Zeit, das Geschäft weiter zu professionalisieren: Es erfolgte der Umzug in ein Gebäude mit einem kleinen Lager, es wurden vier Mitarbeiter eingestellt und weitere internationale Kunden beliefert – von Belgien bis auf die Azoren.
1985
Das Unternehmen setzte seinen Erfolgskurs fort.
Mitte der 80er Jahre wurden weitere namhafte Marken wie Mercedes und BMW mit ins Programm aufgenommen. Und die Lieferungen gingen inzwischen in fast alle Teile Europas und sogar nach Übersee: in die USA.
1994
Über die Jahre wurden die Räume erneut zu klein und der zweite Umzug in ein neues Firmengebäude mit deutlich mehr Platz erfolgte.
Zeitgleich zum stetig wachsenden Ersatzteilgeschäft wurde Ende der 90er Jahre ein Reimportgeschäft für Fahrzeuge von den Kanaren und Bulgarien aufgebaut – mit Importstückzahlen von etwa 1.500 Autos jährlich.
1999
Im Jahr 1999 erfolgte die erste Lieferung nach Russland und stieß somit das Tor in den Osten auf.
In kurzer Zeit wurden so zahlreiche neue Kunden hinzugewonnen. Zudem bildeten sich einige Unternehmensbeteiligungen an Ersatzteilfirmen in den USA, Niederlanden und Bulgarien.
2005
Das 3-Schicht-System wird eingeführt.
Um die Zufriedenheit der Kunden rund um den Planeten zu garantieren, wurde im Lager ab sofort im Drei-Schicht-System gearbeitet. Mit der Anbindung an Herstellerwerke wurde eine Just-In-Time-Lieferung gewährleistet. Die Folge: eine starke Expansion, acht namhafte Marken und ein Anstieg der Mitarbeiterzahl auf 75.
2007-2009
30 Jahre Brechmann
2007 fand der dritte Umzug an den heutigen Standort statt. Der runde Geburtstag konnte somit 2009 im neu bezogenem Firmengebäude, mit dem insgesamt stolze 800 Quadratmeter hinzugewonnen wurden, gefeiert werden. Weit mehr als 75 Mitarbeiter engagieren sich inzwischen für unser Familienunternehmen.
2010
Was mit einem Wohnmobil anfing, ist zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden:
Partner in über 100 Ländern weltweit setzten mittlerweile auf die Kompetenz und Zuverlässigkeit der Brechmann GmbH & Co. KG. Nachdem diese magische Schallmauer durchbrochen wurde, kaufte unser Unternehmen eine weitere Lagerfläche von über 1.800 Quadratmetern dazu. Die Gesamtgrundfläche lag nun bei über 4.800 Quadratmetern.
2016
Über die Jahre erwarben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfangreiches Know-how im Bereich Original-Glas und Zubehör.
Die logische Folge: Die Eröffnung einer neuen Lagerhalle mit 1.800 zusätzlichen Quadratmetern. Allein circa 5.000 Windschutzscheiben am Standort sprechen eine deutliche Sprache.
2019
Stillstand ist Rückschritt – und so gingen wir den Weg der Expansion weiter:
Im Februar 2019 wurde die 1.600 Quadratmeter große Versandhalle in Bielefeld in Betrieb genommen. Auf dem für LKWs leicht zu erreichendem Gelände stehen heute drei Laderampen und zahlreiche hochmoderne Regale mit 16 Förderstraßen für 16 LKW-Ladungen. So ist es möglich, einen kompletten LKW innerhalb von nur 20 Minuten zu beladen – und damit Zeit und Kosten für die Spediteure zu sparen. Zudem wurde im September desselben Jahres die Bürofläche um 360 Quadratmeter erweitert – was uns heute eine Gesamtfläche von mehr als 7.000 Quadratmetern ermöglicht.

Brechmann
weltweit

Die Firma Brechmann ist heute in über 100 Ländern aktiv. Ihre entsprechenden Ansprechpartner finden Sie über unsere Übersicht sämtlicher Ansprechpartner weltweit.